Pressemitteilungen

SMALL- UND MID-CAPS : MIRABAUD ASSET MANAGEMENT HAT SEIN ANGEBOT ERNEUT ERWEITERT

Genf, 2. Dezember 2015 – Mirabaud Asset Management hat sein Angebot für Anleger, die in kleine und mittlere Unternehmen investieren möchten, erneut erweitert. Mit Erfolg hat Mirabaud Asset Management Anlagestrategien für europäische Small- und Mid-Caps aufgelegt.

Die gesamteuropäische Variante und die Variante ohne Vereinigtes Königreich konnten bisher Mittelzuflüsse von über 90 Millionen Euros größtenteils von institutionellen Großinvestoren verzeichnen. Dabei haben die Investoren sich von der exzellenten Erfolgsbilanz und den Fähigkeiten von Ken Nicholson und seinem Team in den letzten zehn Jahren überzeugt. Laut Angaben des Investmentteams wird die Kapazitätsgrenze für das im Rahmen der Strategie verwaltete Vermögen bei rund EUR 1 Milliarde liegen. „Dieses Volumen wollen wir im Laufe der nächsten Jahre erreichen, wobei unsere Priorität jedoch die Erzielung von Renditen für unsere Investoren ist“, sagt Ken Nicholson, welcher mit seinem Team seit August bei Mirabaud Asset Management in London ist.

Small is Beautiful

Fünf Gründe für eine Anlage in die European Small & Mid-Strategie von Mirabaud Asset Management :

• Europa hat so viele Weltmarktführer mit einer Marktkapitalisierung von unter EUR 5 Milliarden wie kaum eine andere Region der Welt.

• Für diese Unternehmen sind in der Regel relativ wenige Unternehmensanalysen verfügbar, so dass sich talentierten Stock Pickern hier ein riesiges Chancenspektrum eröffnet.

• In der Phase höherer Korrelationen zwischen den einzelnen Anlageklassen bieten Small- und Mid-Caps erhebliche Diversifikationsvorteile und beträchtliches Potenzial für Alphagenerierung.

• Europäische Aktien, insbesondere die von kleinen und mittleren Unternehmen, erhalten durch das geldpolitische und wirtschaftliche Umfeld Auftrieb.

• Und nicht zuletzt ist auch die hervorragende Erfolgsbilanz und Erfahrung unseres Investmentteams ein wichtiges Argument.