Pressemitteilungen

Isabelle Richard wird leitende Betreuerin von institutionellen Kunden aus Frankreich

Paris, 13. Mai 2014 – Mirabaud Asset Management konnte Isabelle Richard als neue Leiterin für die Betreuung von französischen institutionellen Kunden gewinnen.

Die Verpflichtung von Isabelle Richard als neue leitende Kundenbetreuerin im Geschäft mit den institutionellen Kunden von Mirabaud Asset Management in Paris hat nicht zuletzt strategische Gründe. So arbeitet das Unternehmen bereits seit 2011 daran, nebst den Management-Kompetenzen auch die Verkaufsteams auszubauen.

Isabelle Richard wird unter anderem von Alexandre Mignot unterstützt, der den Vertrieb an Finanzintermediäre leitet. Ihre Hauptaufgabe wird darin bestehen, institutionellen Kunden massgeschneiderte Lösungen anzubieten und dadurch das hohe Potenzial in diesem Kundensegment auszuschöpfen.

Isabelle Richard besitzt einen Masters in Management der Université Paris IX Dauphine sowie einen Master in Finance der Université de Montpellier.

Ihre berufliche Laufbahn begann bei CPR Asset Management in Paris. Danach engagierte Danach arbeitete sie als Leiterin für das Geschäft mit institutionellen Kunden 14 Jahre Dexia AM sie sich 14 Jahre bei Dexia Asset Management (die seit kurzem unter dem Namen Candriam firmiert) als Leiterin für das Geschäft mit institutionellen Kunden.

Bertrand Bricheux, Leiter der Bereiche Verkauf und Marketing bei Mirabaud Asset Management, begrüsst die Verstärkung seines Teams: «Mit Frau Richard stösst eine wahre Spezialistin zu uns ins Team. Das Segment der institutionellen Anleger ist und bleibt ein Wachstumsmarkt, auf den mit rund 4 Milliarden Euro heute fast bereits die Hälfte unseres insgesamt verwalteten Vermögens fällt. Frau Richard bringt viel Erfahrung und frischen Wind mit, was uns beim Ausbau unseres Vermögensverwaltungsgeschäfts von unschätzbarem Wert ist. Wir können somit mit Blick auf die weitere Entwicklung des französischen Markts nur zuversichtlich sein.»

Auf die Frage, was sie am meisten motiviert habe, zu Mirabaud Asset Management zu wechseln, strich Isabelle Richard hervor: «In einer Branche, die von hohem Wettbewerbsdruck geprägt ist, spielten für mich neben der hohen Kompetenz von Mirabaud Asset Management in der Vermögensverwaltung sicher auch die Motivation der Mitarbeitenden eine Rolle. Das Unternehmen ist durch und durch eine Investmentboutique, bei der verschiedenen Interessen auf allen Ebenen optimal aufeinander abgestimmt sind. Es freut mich, dass ich hier mein Wissen im Umgang mit französischen institutionellen Kunden, die hohe Qualität sehr schätzen, einbringen kann.»

Seit 2011 konnte Mirabaud Asset Management bereits mehrere andere hochkarätige Mitarbeiter wie Dan Tubbs (zuvor bei Blackrock), Anu Narula (zuvor bei Axa Framlington), Nicolas Crémieux (zuvor bei Dexia AM), Andrew Lake (zuvor bei Aviva), Fatima Luis (zuvor bei F&C) et Kirill Pyshkin (zuvor bei Aviva) gewinnen.